59 und kein bisschen leise

1956 gründeten elf motorsportbegeisterte Männer den Motoryachtclub Salzkammergut in Schörfling am Attersee.

Der Club wurde schnell zur Heimat erfolgreicher Motorbootrennfahrer und feierte zahlreiche nationale und internationale Erfolge. Er brachte einige Staatsmeister hervor und unsere Mitglieder Peter und Heino Frisch holten sogar Welt- und Europameistertitel an den Attersee.

Motorbootverbot

Der größte Einschnitt in der Clubgeschichte ereignete sich 1985: Die Oberösterreichische Landesregierung verordnete ein Fahrverbot für Motorboote im Juli und August und erschütterte damit den Club in seinen Grundfesten. Jedoch, die Mitglieder bewiesen Pioniergeist, hielten zusammen und durchschifften gemeinsam diese schwierige Zeit. Segler, Elektrobootfahrer sowie Wasserschi- und Wakeboard-Fans gesellten sich zu den Motorbootveteranen. Es gibt eine eigene Wasserschischule und die Clubmitglieder nehmen auch regelmäßig an Segelregatten teil bzw. veranstalten selbst welche. Und damit in Zeiten von Smartphones, Playstations und Computerspielen auch die sportlichen Aktivitäten der jungen Mitglieder nicht zu kurz kommen, gibt es für sie spezielle Angebote im Segelsport und Wasserschifahren.

Freizeit genießen

Neben der sportlichen Seite hat sich der Club auch zu einem Freizeit-, Erholungs- und Gesellschaftsclub entwickelt. Das Ambiente und die Lage an einem der schönsten Plätze des Attersees, verbunden mit wunderschönen Sonnenuntergängen, bieten den Mitgliedern und deren Gästen eine einzigartige Kulisse.

Kleinere und mittlere Veranstaltungen runden das Zusammenleben in dieser Gemeinschaft ab.


Kontakt Impressum TEL: +43 7662 2250 office@mycs.or.at